Fachartikel SPS-MAGAZIN 3 2017

Safety für die Smart Factory

Die neuen Nothalttaster vom Typ PITestop active sind auf flexible und modulare Maschinenkonzepte ausgerichtet. Das SPS-MAGAZIN hat mit dem Pilz-Produktmanager Martin Bellingkrodt über den praktischen Einsatz und technische Eigenschaften der Neuvorstellung gesprochen. ... [ weiterlesen ]

Energiesparende Linearachse

Anwendungsspezifische Komplett-Linearachsen auf der Basis eines Linear Sliders besitzen einen flachen, eisenlosen Motor. Damit eignen sie sich für Antriebsaufgaben mit wenig Platz und hoher Dynamik, wie sie beispielsweise in Anlagen zur Halbleiterherstellung anstehen.... [ weiterlesen ]

Wellenlänge 113GHz

Die Micropilot-Radarmessgeräte FMR60, FMR62 und FMR67 sind die ersten Instrumente mit 80GHz-Technologie, die gemäß IEC61508 entwickelt wurden. Zudem gehören sie zur ersten Generation an Füllstandmessgeräten, die wie viele Durchflussgeräte von Endress+Hauser die Heartbeat Technology unterstützen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

In die Tiefe gehend

In Bochum arbeiten Forscher an modernen Bohrtechnologien, die die Wärmeerzeugung durch Tiefengeothermie deutlich effizienter und wirtschaftlicher gestalten könnten. Die Grundlage bildet ein vergleichsweise einfacher Versuchsaufbau mit einem ausgeklügelten Messkonzept und robusten magnetisch-induktiven Sensoren. Die ersten Ergebnisse sind vielversprechend. ... [ weiterlesen ]

(Zu-)Haltung bewahren

Das Programm des transpondercodierten Sicherheitsschalters CTP mit Zuhaltung wurde um drei Varianten erweitert: den CTP-BI mit bistabiler Zuhaltefunktion, den CTP-EX für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen sowie den CTP-Extended für die Integration von bis zu drei Bedienelementen.... [ weiterlesen ]

Den richtigen externen Partner finden

Einführung und Betrieb eines GRC-Managements sollten Unternehmen nicht unterschätzen. Denn es geht nicht nur um Einführung und Anpassung einer Software, sondern auch um das Prozessdesign, das nicht selten mit einem Change-Management verbunden ist. Die Frage der späteren Verantwortung sollte im Vorfeld geklärt sein und dabei spielen Faktoren wie zeitliche Verfügbarkeit, fachliche Kompetenz oder Weisungsbefugnisse eine Rolle. Dafür gibt es interne, aber auch externe Lösungen. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Steuerung für schienengeführte Anwendungen

Im Vergleich zu stationärer Fördertechnik bieten schienengeführte Transportfahrzeuge wie Elektrohängebahnen oder Schubskids in großen, ausgedehnten Produktionsanlagen wie beispielsweise der Automobilindustrie deutliche Vorteile hinsichtlich Geschwindigkeit und Effizienz. Mit den mobilen Antriebssteuerungen vDrive bietet Vahle eine passende Steuerung für solche Transportsysteme. ... [ weiterlesen ]

Siemens IoT2040-Gateway

Siemens bringt unter dem Namen Simatic IOT2000 ein Gateway zwischen Cloud, firmeneigener IT und Produktion auf den Markt. Die auf der Intel-Quark-Chipfamilie aufbauende Appliance ist für industrielle IT-Lösungen zur Sammlung, Verarbeitung und Übermittlung von Daten direkt im Fertigungsumfeld angelegt. So lässt sich damit beispielsweise die Fertigung mit einer Cloud-basierten Datenanalyse von Maschinen- und Produktionsdaten verbinden. Hier eine Kurzvorstellung des Gerätes... ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Auf der Überholspur

In den letzten Jahren hat sich der Einsatz von Radarsensoren in den Millimeterwellen Frequenzbändern um 80GHz zur Schlüsseltechnologie für autonomes Fahren entwickelt. Auch in der industriellen Sensorik bietet der Einsatz von Radartechnik zahlreiche Vorteile. Der folgende Artikel gibt einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand. Durch die physikalischen Unterschiede von Radartechnik im Vergleich zu optischen Sensortechnologien sind robustere Lösungen für bisher hartnäckige Messprobleme in verschiedensten Applikationen möglich.... [ weiterlesen ]

Megatrend Miniaturisierung

Die zunehmende Miniaturisierung im Maschinen- und Anlagenbau geht nicht spurlos an der eingesetzten Sensorik vorbei. Sensoren sollen immer kleiner, aber dennoch folgenden Anforderungen gerecht werden: Auch in rauen Umgebungsbedingungen zuverlässige Messergebnisse liefern, maximale Messabstände bieten, mit hoher Schaltfrequenz arbeiten, robust sein und im Idealfall auch tauglich für Industrie 4.0.... [ weiterlesen ]

Hohe EHEDG-Anforderungen

In der Lebensmittelindustrie gelten ganz besondere Anforderungen an Maschinen, Anlagen und Komponenten. Strenge Vorgaben entlang der gesamten Wertschöpfungskette sollen dafür sorgen, dass ausschließlich hygienisch einwandfreie Ware in den Handel gelangt. Das ist nicht immer einfach, denn das industrielle Umfeld in der Lebensmittel- und Getränkeherstellung ist häufig geprägt von Feuchtigkeit und hohen Temperaturen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

com.tom

Die einfache Art der Cloud-Lösungsentwicklung

Cloud-Lösungen für industrielle Anwendungen, für Maschinen- und Anlagenbauer oder deren Betreiber sind aufwendig und teuer zu implementieren! "Weit gefehlt", sagt Christoph Müller von Beck IPC im Gespräch mit dem SPS-MAGAZIN. "Wir können mit unserer Lösung zeigen, wie eine Anwendung innerhalb eines Arbeitstages in der Cloud entsteht, und das zu geringen Kosten." ... [ weiterlesen ]

Abweichungen kommen ans Licht

Die informationstechnische Vernetzung von Unternehmensebene, Leitebene und Feldebene setzt die sichere und stabile Übertragung hoher Datenraten voraus. Lichtwellenleiter (LWL) ermöglichen heute hohe Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 40GBit/s - und dies über lange Strecken sowie im rauen Industrieumfeld. Verlässliche und reproduzierbare Labormessungen sorgen für die gleichbleibende Qualität der LWL-Anschlusskomponenten im Feldeinsatz.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Rechts- und Betriebssicherheit sind gewährleistet

Die Maschinen und Anlagen sind installiert und in Betrieb genommen, der Lieferant hat nach der Abnahme das Betriebsgelände verlassen - und was dann? Jetzt liegt es am Anlagenbetreiber, sich um das reibungslose Funktionieren seiner Anlagen zu kümmern. Und da lauern eine Reihe von Fallstricken und Vorgaben - nicht zuletzt durch die Versicherungen und den Gesetzgeber.... [ weiterlesen ]

Professioneller Schaltanlagenbau inklusive Fertigungsintegration

Hochspezialisierte Schaltanlagenhersteller müssen Technik und Handwerk gleichermaßen beherrschen. Neben den richtigen Maschinen für die Produktion brauchen sie vor allem die richtigen CAD-Werkzeuge. Geschäftsführer Holger Pawel von der Firma NW-Niemann Elektrotechnik gewährt Einblick, wie er und sein Team die täglichen Herausforderungen meistern.... [ weiterlesen ]

Wieso 'nur' Drehzahlen sicher überwachen?

Drehzahlen zu erfassen ist die Kernfunktion der sicheren Antriebsüberwachung. Gleichzeitig ist die Drehzahl oft nur einer von mehreren sicherheitsrelevanten Parametern, die es beispielsweise beim Einrichten, Warten, Instandhalten und in anderen Betriebsszenarien im Auge zu behalten gilt. Mit dem Drehzahlwächter BWU2849 von Bihl+Wiedemann können jetzt beliebig viele Sicherheitsfunktionen in einer Applikation kombiniert und gleichzeitig gelöst werden - und dies bis in die höchsten Sicherheitskategorien. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Simple Konfigurationslösung von Eplan

Zur Hannover Messe 2017 feiert die Automatisierungslösung Eplan Cogineer Premiere, die in Form eines Add-on für die Eplan Plattform daher kommt. Die komplett neu entwickelte Software für die automatische Elektro- und Fluidplanerstellung sorgt für einen schnellen Einstieg und erstaunliche Ergebnisse. Tiefes Expertenwissen aus Konfiguration oder Variantenmanagement wird nicht benötigt - lediglich das Standardwissen um die Makrotechnologie.... [ weiterlesen ]

Antriebslösung nach Maß

Die neuen Mittelspannungsumrichter aus dem Hause Danfoss bieten sich für den Einsatz in vielen Industriesegmenten an. Aufgrund des modularen Baukastensystems sorgen sie für geringeren Verkabelungsaufwand und mehr Flexibilität im Vergleich zu Niederspannungsantrieben. Welche weiteren Vorteile und Herausforderungen auf dem Weg zur maßgeschneiderten Antriebslösung warten, erklärt Produktmanager Dr. Karl Kyrberg im Gespräch mit dem SPS-MAGAZIN.... [ weiterlesen ]

Ökologische Achterbahn

Die Verwendung von Rückspeiseeinheiten in Kränen oder Wasserkraftwerken ist nicht ungewöhnlich. Doch der Einsatz von rückspeisefähigen Einspeiseeinheiten in Achterbahnen ist es durchaus. Sie stellen per Active Front End frei werdende Bremsenergie anderen Stromverbrauchern zur Verfügung und sorgen so für eine umweltfreundliche Energieumverteilung. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Anpassungsfähig planen

Unternehmen aus Medizin, Raumfahrt oder Autoindustrie setzen in zunehmendem Maße Mikrobauteile ein. Dabei ist es erforderlich, dass die Bauteile die vorgeschriebenen Toleranzen einhalten. Für die Planung und Dokumentation von Test und Montage solcher Mikrokomponenten bietet die passende Planungssoftware flexible Anpassungsfähigkeit und gute Integrationsmöglichkeiten in Unternehmensprozesse.... [ weiterlesen ]

Positionswerte sicher erfassen und verarbeiten

Das Safety-Modul SSI 021 ist Teil des S-Dias Safety-Systems von Sigmatek und kann zwei SSI-Absolutwertgeber (bis zu 32Bit) sicher auswerten. Die zweikanalige Ausführung gewährleistet die sichere Erfassung und Verarbeitung der Positionswerte auf den SSI-Schnittstellen nach SIL 3 bzw. SIL CL 3 gemäß EN62061 und PL e, Kat. 4 gemäß EN ISO13849-1/-2. Das Anschließen von zwei SSI-Gebern am gemeinsamen Takt macht beispielsweise das Auslesen mehrerer Sensoren, z.B. von Wegmesssystemen, zu einem bestimmten Zeitpunkt möglich.... [ weiterlesen ]

Zertifizierte Scada-Lösungen

Anlagenbetreiber wünschen sich unabhängige Systemlieferanten mit lokaler Präsenz und Prozess-Know-how sowie großer Lösungs- und Produktkompetenz für Automatisierungsprojekte. Das Siemens-Partnerprogramm versucht, diese Vorgaben zu erfüllen. Es macht aus regionalen Partnern weltweit einheitlich standardisierte Lösungsanbieter mit zertifizierten Produkt- und/oder Branchenkenntnissen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Multitouch-Displays in industriellen Anwendungen

So unterschiedlich die Industrien und deren äußere Bedingungen sind, so verschieden sind auch die Touch-Displays, die in industriellen Anwendungen zum Einsatz kommen. Denn die Beschaffenheit der Displays richtet sich nicht nach Wunschmaterialien oder technischen Vorgaben, sondern nach dem Umfeld, das auf die verbauten Elemente wirkt. Folglich entstehen Abhängigkeiten zwischen Verwendung, System und äußeren Einflüssen, die gegenseitig auf sich wirken.... [ weiterlesen ]

SPS-Twitter SPS-Facebook
ANZEIGE
akYtex GmbH - Juli






Automation World meorga Kontakt