Fachartikel SPS-MAGAZIN 11 November 2020

Vereint

Stromversorgung, Überstromschutz und Energiemonitoring

Erst ein durchgängiges und systemintegriertes Strom- und Energiehandling ergibt eine maximale Datentransparenz von der Stromerzeugung bis hin zum Energiemonitoring. Diese ist wiederum die Grundlage, um die Effizienz von Produktionsmaschinen erhöhen und Prozessabläufe optimieren zu können. PC-based Control von Beckhoff ermöglicht dies mit aufeinander abgestimmten Komponenten für Stromversorgung, Absicherung und Monitoring.... [ weiterlesen ]

Selbstoptimierung

Clamp-on-Durchflussmesser funktionieren bei Flüssigkeitsleitungen in 90 Prozent aller industriellen Anwendungen problemlos. Der neuesten Generation der DeltawaveC-Durchflussmesser gelingt es, problematische Messstellen - also die restlichen 10 Prozent - weit besser in den Griff zu bekommen. ... [ weiterlesen ]

OPC UA alsMittel zum Zweck

Industrial Ethernet hat sich zur führenden Kommunikationstechnologie für industrielle Automatisierungsanwendungen entwickelt. Das macht die Auswahl eines Standards nicht unbedingt einfacher, denn Anwender müssen auch weiterhin das geeignete Protokoll für ihre Anwendung auswählen. Abhängig von der Anwendung und Position innerhalb der Architektur kann sogar die Verwendung mehrerer Protokolle nötig werden.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Hardwarebasierte Sicherheit

Das industrielle Internet der Dinge (IIoT) schafft eine Welt, in der sich physische Objekte nahtlos in Informationsnetze integrieren und Daten mit der Cloud austauschen lassen. Auf diese Weise transformiert das IIoT kritische Infrastrukturen genauso wie Windkraftanlagen oder die Fabrikautomatisierung. Doch in diesem intelligenten, vernetzten Universum steigt auch die sehr reale Gefahr für Unternehmen, Opfer eines Cyberangriffs zu werden.... [ weiterlesen ]

Modellbasiert entwickeln mit Matlab/Simulink

Moderne Komponenten und Systeme unterstützen immer vielfältigere Funktionen und werden so stetig komplexer. Dies resultiert unter anderem daraus, dass die Auswahlmöglichkeit und das Spektrum der Funktionen ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal darstellen, um sich im weltweit härter werdenden Wettbewerb zu behaupten. Eine modellbasierte Entwicklung auf Basis von Matlab/Simulink, die sich mit den Steuerungen von Phoenix Contact umsetzen lässt, zeichnet sich beispielsweise durch die schnellere Behebung konzeptioneller Fehler aus.... [ weiterlesen ]

Mehrstufiger Prozess gegen Cyberkriminalität

Die Digitalisierung bietet Unternehmen viele neue Chancen. Doch nur wer IT-Security von Anfang an mit einplant, kann ihr Potential voll ausschöpfen. Wie Unternehmen ihre Maschinen und Anlagen sicher vernetzen, zeigt der Leitfaden des Security-Herstellers Endian. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Smarter Materialfluss

Die Arbeitsgruppe für Supply Chain Services und der Bereich Lokalisierung und Vernetzung des Fraunhofer IIS forschen gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik der TU München an der Entwicklung und Evaluierung eines Materialfluss-Überwachungssystem mittels induktiver Nahfeldortung für Logistik und Produktion.... [ weiterlesen ]

Zwei Welten harmonisch verbinden

IT und OT verfolgen ähnliche Schutzziele, setzen ihre Prioritäten dabei aber sehr unterschiedlich. Wie lässt sich das Risikomanagement beider Welten harmonisieren? Die Industrienorm IEC62443 antwortet mit der Segmentierung komplexer Anlagen und dem sogenannten Defense-in-Depth-Ansatz. Für die Betriebs- und Informationssicherheit von Automatisierungsanlagen heißt das: Datensicherung, Änderungsverfolgung und -dokumentation.... [ weiterlesen ]

Direkt aus der Simulation in die Praxis

Die Nutzen der virtuellen Inbetriebnahme werden seit Jahren beschrieben. Eine Durchgängigkeit zwischen allen beteiligten Werkzeugen zu realisieren, ist jedoch noch immer eine Herausforderung. Dies gilt insbesondere dann, wenn Steuerungen verschiedener Hersteller in einer Anlage integriert werden, also insbesondere bei Fertigungszellen mit Robotern. Spätestens wenn mehr als ein Roboter in der Zelle installiert ist, übernimmt meist eine SPS die Steuerung der gesamten Zelle. In diesem Szenario kommunizieren die SPS und die Robotersteuerung heute über eines der Industrial-Ethernet-Systeme. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Kompaktes dosieren

Lange war der Stückpreis bei Ultraschall-Durchflusssensoren zu hoch und die Sensoren zu groß, um sie in Geräte für den täglichen Gebrauch zu integrieren. Doch 2011 entwickelte Allengra einen Großserien-Ultraschallsensor in kompaktem Design für mehrere Hersteller von Gas-/Wandheizgeräten. 2015 wurde das Unternehmen Kärcher, Hersteller von Reinigungsgeräten und -systemen, auf den Volumenstromsensor aufmerksam.... [ weiterlesen ]

Spezialisten fürs Extreme

Induktive Sensoren sind Spezialisten, wenn es um Einsätze in anspruchsvollen Umgebungen geht, egal ob hohe oder niedrige Temperaturen, hohe Drücke, Vibrationen, Säuren, Laugen, Öle oder Metallspäne. Da die Praxis meist die besten Argumente für optimale Lösungen liefert, zeigt dieser Beitrag einen Querschnitt an Applikationen, der das Potenzial der Sensoren vermittelt.... [ weiterlesen ]

Push-Lock-Anschlusstechnik für M12 Power

Der M12-Steckverbinder gilt als Universalgenie der industriellen Anschlusstechnik - neben der Signal- und Datenübertragung wird auch immer häufiger Leistung über diese kompakte Schnittstelle übertragen. Die Push-Lock-Anschlusstechnik ermöglicht dem Anwender eine sichere und schnelle Konfektion bis zu einem Querschnitt von 2,5mm².... [ weiterlesen ]

Anzeige

Der Mensch im Mittelpunkt der Automatisierung

Maschinenhersteller befassen sich verstärkt mit der digitalen Fabrik und den damit einhergehenden, industriellen Informationstechnologien. Eine große Herausforderung besteht dabei darin, datenbasierte Mehrwertservices mit hohem Kundennutzen zu bieten - am besten entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Dieser Anspruch erfordert nicht nur neue Denkweisen, sondern auch ein innovatives, intelligentes Dienstleistungsmanagement auf Basis eines netzwerkbasierten Gesamtkonzepts.... [ weiterlesen ]

Mehr Drehmoment, weniger Vibration

Die Anforderungen an eine effiziente Maschinenautomatisierung steigen und werfen die Frage auf, wie die Produktivität auf gleicher Fläche erhöht werden kann. Die neuen High-Torque-Schrittmotoren der PKP-Serie von Oriental Motor sollen hier ihre Vorteile ausspielen und einen höheren Maschinendurchsatz ermöglichen - im Zweifel sogar bei einer Verkleinerung der Maschine.... [ weiterlesen ]

Frequenzumrichter in hohen IP-Schutzklassen

Überwiegend werden Umrichter heute im Schaltschrank verbaut. Aber in einigen Fällen macht es Sinn, die Geräte näher heran an die Maschine oder Anlage bzw. direkt hinein zu bringen. Dann müssen sie besondere Anforderungen erfüllen - vor allem in Bezug auf die Robustheit. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Wochen statt Monate

Einer der großen Kostenfaktoren in der Automatisierung optischer Qualitätssicherung ist die Entwicklungszeit. Diese verursacht hohe Entwicklungskosten und erhöht damit das Projektrisiko. Mit Deep Learning lässt sich dieser Prozess beschleunigen. ... [ weiterlesen ]

Den Druck rausnehmen

In Schaltschränken und Gehäusen mit hoher Schutzart ist die Bildung von Feuchtigkeit ein großes Problem und wird oft unterschätzt. Schon ein Tropfen Wasser in der Nähe von empfindlicher Elektronik kann erhebliche Folgen haben. Elmeko hat ein Kombibauteil entwickelt, das einen wirkungsvollen Druckausgleich inklusive Entwässerung ermöglicht.... [ weiterlesen ]

Der wohltemperierte Schaltschrank

In allen Bereichen von Gesellschaft und Wirtschaft sind smarte IoT-Lösungen auf dem Vormarsch. Längst ist auch bei mittelständischen Unternehmern bekannt, welche wirtschaftlichen und umweltschonenden Vorteile ganzheitliche Lösungen für die digitale Vernetzung von Geräten, Steuerelementen und Analyse-Tools bieten. Doch die schöne neue Vernetzung geht auch mit ganz handfesten Folgen für Niederspannungsverteilung und Schaltschrank einher. Immer mehr Komponenten drängen in das metallene Herzstück der elektronischen Anlage und beanspruchen dort ihren Platz. Entsprechend gilt es, den wichtigsten physischen Ort des intelligenten Netzes gut zu schützen. Vor Wärme - aber natürlich auch vor Kälte.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Flinkes Multi-Talent

Bei Anwendungen mit Servoachsen werden häufig hohe Anforderungen an die schnelle Reaktion auf Prozessgrößen gestellt. Da die Regler heute meist über Netzwerke mit einer Steuerung verbunden sind, kann dies dazu führen, dass die angestrebten Reaktionszeiten nur schwer oder gar nicht erreichbar sind. Schließlich sind die Übertragungs- und Verarbeitungszeiten nicht zu vernachlässigen. Mit dem dezentralen Ansatz von Promicon lassen sich solche Aufgabenstellungen auf elegante Weise beherrschen.... [ weiterlesen ]

Hohe Montageflexibilität

Die Kaiser Gruppe bietet eine Kabelverschraubung mit einem neuen Dichteinsatz und großen Klemmbereich: Die von der Schweizer Tochtergesellschaft Agro entwickelte Progress Multilayer ist vor dem Hintergrund konzipiert worden, dass die Herstellung von Kabelbäumen vermehrt ausgelagert und die Verkabelung z.B. von Antriebssystemen und Umformern durch externe Kabelkonfektionäre ausgeführt wird. Ebenfalls neu im Sortiment ist eine EMV-Kabelverschraubung für den Ex-Bereich.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Eine Schnittstelle für alle Maschinen

Die Welt der Werkzeugmaschinen hat im September dieses Jahres einen großen Schritt in Richtung Digitalisierung gemacht: OPC 40501-1 UA for Machine Tools, als lange erwarteter OPC-UA-Standard für Daten der Maschine wurde final veröffentlicht. Die größten Namen der Werkzeugmaschinen-Branche haben in dieser Standardisierung eine einheitliche Schnittstelle zur Maschinenanbindung entwickelt. Deren Potenzial wird bereits von zahlreichen Anwendern belegt.... [ weiterlesen ]

Komplett bestückt und verdrahtet in den Schaltschrank

Neue platzsparende Controller-Komplettsets sollen die Realisierung ein- und mehrachsiger Montage- und Handhabungssysteme vereinfachen und beschleunigen. Denn die aus Controllern und kompakten Netzteilen zusammengestellten Paketlösungen senken den Installations- und Verdrahtungsaufwand für Motion-Control-Systeme. Zudem lassen sie sich als anschlussfertige Einheiten direkt in Schaltschränke einbauen.... [ weiterlesen ]

Schutz vor Anlagenstillstand und Datenverlust

Die zuverlässige und ausfallsichere DC-Stromversorgung von Embedded-IPCs, Steuerungen, Motorantrieben, Sensorik, Mess-, Regel- und Sicherheitstechnik ist in vernetzten und hoch technologisierten Systemen weltweit und in nahezu allen Anwendungsfeldern von grundlegender Bedeutung. Anlagenstillstände, Systemausfälle und Datenverlust können riskant und kostspielig werden. Durch den Einsatz intelligenter DC-USV-Systeme lässt sich dieses Risiko signifikant minimieren und die unterbrechungsfreie Stromversorgung und somit die Ausfallsicherheit gewährleisten. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Keine Angst vor fallenden Achsen

Für Maschinenbauer gehört die Sicherheitstechnik zu den komplexesten und wohl auch unbeliebtesten Themen in der Automatisierung. Um den normativen Anforderungen zur Sicherung von schwerkraftbelasteten Vertikalachsen in vollem Umfang gerecht zu werden, bietet Stöber ein abgestimmtes Sicherheitspaket aus einer Hand. Die Zweibremsenlösung in Kombination mit einem intelligenten Bremsenmanagement erleichtert die Projektierung von Maschinen mit Vertikalachsen deutlich.... [ weiterlesen ]

SPS-Twitter Linkedin






Automation World
ANZEIGE
meorga Kontakt
ANZEIGE
Deutsche Messe AG