Komponenten für die Automatisierung



Fachartikel & Produktneuheiten


Der richtige Mix macht's

SPS-MAGAZIN 5 Mai 2020 Komponenten

Komponenten für die Automatisierung

"Das Konfigurieren des richtigen Kabelmantels ist eine überaus anspruchsvolle und hochspannende Aufgabe", so Sven Seibert, Leiter Produktmanagement bei TKD, einem der führenden Anbieter von Spezialkabeln in Europa. "Je mehr wir über die tatsächliche Anwendung wissen, umso präziser können wir die optimale Lösung aufspüren." Ganz oben auf der Checkliste steht die Frage nach dem Umgebungsstress, dem eine Leitung im täglichen Betrieb ausgeliefert ist. Hier geht es etwa um thermischen Stress, mechanische Aspekte wie Flexibilität,... [ weiterlesen ]



Kompaktes RJ45-Modul

SPS-MAGAZIN 4 Hannover Messe 2020 Neuheiten KMP

Komponenten für die Automatisierung

Das RJ45-Modul AMJ-SL von Telegärtner ist für Anwendungen konzipiert, die auch unter beengten Platzverhältnissen hohe Ansprüche an Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit stellen. Das Modul bietet nicht nur Übertragungswerte, die weit über die Anforderungen der Normen hinausgehen, es weist zudem eine sehr kurze Baulänge auf, sodass genügend Raum für die korrekte Kabelführung bleibt. Mit seinen guten Übertragungsparametern eignet es sich überall dort, wo hohe Systemreserve... [ weiterlesen ]



Robust in der Spritzzone

SPS-MAGAZIN 4 Hannover Messe 2020 Komponenten

Komponenten für die Automatisierung

Anlagen in der Lebensmittelindustrie müssen so gestaltet sein, dass keine gesundheitsgefährdenden Stoffe in die Nahrungsmittel gelangen können. Bearbeitungs- und Verpackungsmaschinen müssen deshalb so aufgebaut sein, dass sie die Reinigung erleichtern und die Bildung von Schmutznestern verhindern - was so einfach klingt, bereitet vielen Produktionsverantwortlichen in der Branche Kopfzerbrechen. Die Produktzone, also die Zone mit direktem Nahrungsmittelkontakt, stellt die höchsten Anforderungen an Maschinen und Komponenten. Oft wird dieser... [ weiterlesen ]



Unter Strom

SPS-MAGAZIN 4 Hannover Messe 2020 Komponenten

Komponenten für die Automatisierung

Eine Stromentkopplung ist immer dann notwendig, wenn der digitale SPS-Ausgang nur eine geringe Stromtragfähigkeit hat und dennoch höhere Lastströme geschaltet werden sollen. Dies übernimmt im Regelfall ein mechanisches Koppelrelais. Mit geringer Stromaufnahme für seine Schaltspule kann es über den Schaltkontakt einen deutlich höheren Laststrom schalten. Bei mechanischen Koppelrelais kann es dabei durchaus zu einem problematischen Schaltverhalten kommen. Das meint beispielsweise das so genannte Prellen von Kontakten oder auch die über... [ weiterlesen ]



Smarte Konnektivität

SPS-MAGAZIN 3 April 2020 Komponenten

Komponenten für die Automatisierung

Industrie 4.0 und die damit einhergehende Vernetzung verändern die Fertigung - und damit auch die Anforderungen, die an Steckverbinder gestellt werden. Fertigungsstraßen werden modular, der Einsatz mobiler Geräte, etwa Cobots, und Sensoren nimmt stetig zu. Je mehr Sensoren die Produktion steuern, desto einfacher lassen sich Prozesse automatisieren. In allen Stadien des Produktionsprozesses kommt es daher verstärkt auf die Erfassung und den Austausch von Daten an. Fischer Connectors, Schweizer Hersteller robuster Steckverbinder, liefert mit... [ weiterlesen ]



Das Kabel schlägt Alarm, bevor es bricht

SPS-MAGAZIN 3 April 2020 Komponenten

Komponenten für die Automatisierung

Was ist der Nutzen von Industrie 4.0? Eine Antwort, die immer recht schnell kommt, lautet: Predictive Maintenance. Die vorausschauende Wartung soll die reaktive Wartung ersetzen, bei der das Teil ausgetauscht wird, wenn die Maschine bereits streikt. Ebenso die vorbeugende Wartung, wo Teile prophylaktisch ersetzt werden, obwohl sie noch funktionieren. Die vorausschauende Wartung dagegen basiert auf Sensordaten, die Rückschlüsse auf die tatsächliche Alterung des Teils zulassen. Lapp stellt nun eine Lösung für Verbindungssysteme vor. "Wir... [ weiterlesen ]



Das richtige Preis-/ Lei(s)tungsverhältnis

SPS-MAGAZIN 3 April 2020 Komponenten

Komponenten für die Automatisierung

Egal ob Daten-, Bus-, Servo-, Motor- oder tordierbare Roboterleitungen: Das Igus-Portfolio der Marke Chainflex ist sehr breit gefächert. Beispiel Steuerleitungen: Allein die CF880, eine Steuerleitung für Einsätze mit vergleichsweise geringen Anforderungen, listet der entsprechende Katalog zurzeit unter 38 verschiedenen Artikelnummern mit ebenso vielen unterschiedlichen Spezifikationen. Es gibt aber nicht nur besagte Steuerleitung, sondern auch die CF881, CF130.UL, CF140.UL, CF5, CF6, usw. - insgesamt 19 an der Zahl. Nicht jede dieser... [ weiterlesen ]



Potential für Verbesserungsprozesse aufdecken

SPS-MAGAZIN 2 März 2020 Komponenten

Komponenten für die Automatisierung

Mit dieser Lösung bestehend aus Soft- und Hardware, kann der aktuelle Status auch bei einem heterogenen Maschinenpark oder unterschiedlichen Montageplätzen basierend auf Echtzeitdaten ermittelt und auf einem Dashboard dargestellt werden. So werden Fertigungsanlagen mittels Mesh-Netzwerk unkompliziert und drahtlos miteinander vernetzt. Die komplette Datenhistorie der Betriebszustände steht mit der Lösung für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess zur Verfügung, etwa um die Produktivität des Maschinenparks oder die Effizienz eines... [ weiterlesen ]



ECAD und mehr

SPS-MAGAZIN 2 März 2020 Komponenten

Komponenten für die Automatisierung

Die Eplan-Plattform verbindet Softwarelösungen mehrerer Engineering-Disziplinen - von der Vorplanung über die Projektierung bis hin zur Konstruktion von Schaltanlagen und Kabelbäumen. Alle Anwendungen arbeiten auf einer einheitlichen Datenbasis. Mit einem Eplan-Projekt lässt sich ein vollständiges digitales Abbild für den Stromlaufplan sowie ein digitaler Zwilling für den Schaltschrank erstellen. Es dient als zentrale Informationsquelle für alle Komponenten sowie Maschinendaten in Engineering und Fertigung. Neuerungen in allen... [ weiterlesen ]



Pflichtaufgabe kann Mehrwert bringen

SPS-MAGAZIN 2 März 2020 Komponenten

Komponenten für die Automatisierung

Sind mehrere Maschinen steuerungstechnisch verknüpft und arbeiten sie als Einheit zusammen, definiert sie die Europäische Maschinenrichtlinie (2009) als Gesamtheit. Vier Voraussetzungen müssen dafür gegeben sein: Die Maschinen müssen eine gemeinsame Aufgabe ausführen, funktional verbunden sein und sich gegenseitig beeinflussen, über ein gemeinsames Steuerungssystem verfügen und eine gemeinsame sicherheitstechnische Verbindung besitzen. Maschinen, die nebeneinander angeordnet sind, müssen also nicht unbedingt eine Anlage darstellen.... [ weiterlesen ]



Lager mit kreuzförmig angeordneten Rollen

SPS-MAGAZIN SPS-Messe 2019 Neuheiten KMP

Komponenten für die Automatisierung

Durch die kreuzweise Anordnung der Rollen in einem Winkel von 90° können die Kreuzrollenlager der CRB-Baureihe von Hiwin axiale Kräfte aus beiden... weiterlesen


Neue Lösungen für industriellen Kabelschutz

SPS-MAGAZIN SPS-Messe 2019 Neuheiten KMP

Komponenten für die Automatisierung

Fränkische Industrial Pipes, Anbieter von industriellen Kabelschutzlösungen, stellt auf der SPS Erweiterungen zu seinem Programm Fipsystems vor. Das... weiterlesen


Produkterweiterungen für steckbare Steckverbinderserie

SPS-MAGAZIN SPS-Messe 2019 Neuheiten KMP

Komponenten für die Automatisierung

Fischer Connectors stellt neun Produkterweiterungen seiner Freedom-Serie vor. Die Steckverbinder der Serie verfügen über einen versiegelten, blind... weiterlesen


futureLab zeigt smarte Verbindungstechnik

SPS-MAGAZIN SPS-Messe 2019 Neuheiten KMP

Komponenten für die Automatisierung

@Grundschrift - NH Kasten:Im FutureLab gibt Lapp auf der SPS einen Einblick in die derzeitigen Entwicklungen der smarten Verbindungstechnik. Ein... weiterlesen