Hochfrequenz-RFID-Schreib-/Leseköpfe mit IO-Link



Das System umfasst Transponder mit einer Temperaturbeständigkeit bis 250°C für Anwendungen im Ultrahochtemperaturbereich.
Bild: Contrinex Sensor GmbH

Die Hochfrequenz-Schreib-/Leseköpfe (HF-SLK) können wahlweise als I/O-Link-Gerät oder im Standard-I/O-Modus (SIO) mit bedingt binären Ausgängen betrieben werden. Im Modus der eigenständigen SIO aktiviert der bedingte Ausgangsschalter entweder die Tag-Erkennung oder den Datenblockvergleich. Durch die beiden Betriebsweisen sowie der Plug&Play-Installation reduzieren die Geräte die Installationskosten. Speziell für raue Umgebungen bietet Contrinex ein NF-System, das sich durch seine mechanisch- und chemisch-widerstandsfähigen Ganzmetall-Schreib-Lese-Köpfe und Transponder auszeichnet.

Empfehlungen der Redaktion