Kombination aus IoT Edge Gateway und Industrie-PC



Schildknecht hat das für Anwendungen im Bereich Industrie 4.0 kürzlich vorgestellte IoT Edge Gateway Dataeagle 7050 mit zusätzlicher Intelligenz ausgestattet. Neben einer global einsatzfähigen eSIM-Karte als bisherigem Highlight wurde das Gerät jetzt auch mit Embedded Linux ausgestattet, was dem Dataeagle 7050 u. a. eine hohe Flexibilität als Interface zur Feldebene verleiht. Zusätzlich hat der Hersteller Raspberry-Technik in den Dataeagle 7050 integriert. Dieser Schritt führt zu einer flexiblen und sicheren Verbindung in die Cloud bzw. das dort als Device Cloud positionierte Dataeagle-Portal. Das mit dem Raspberry Compute Module aufgerüstete und unverändert kompakte Gateway Dataeagle Pi bietet weiterhin alle seine Eigenschaften bezüglich Datenvorverarbeitung und Mobilfunkkommunikation, verfügt jedoch zusätzlich über Embedded Linux und die damit verbundenen Möglichkeiten eines Industrie-PC für z.B. Installation von individueller Software. Anwender, die bereits mit Rasperry Pi arbeiten, können ihre Software ohne Zusatzaufwand auf dem Dataeagle Pi nutzen. Eine Variante bietet zusätzlich die Codesys-Softwareschnittstelle und wird damit zu einer Steuerung. So können zum Beispiel IO-Link-Sensordaten in die Cloud übertragen werden.

Empfehlungen der Redaktion