01.10.2019

Schlüsselschalter mit RFID-Chip



Siemens hat seine ID-Schlüsselschalter mit RFID-Chip auf den Markt gebracht.
Bild: Siemens AG

Die ID-Schlüsselschalter der Sirius-Act-Reihe von Siemens verwenden elektronische Schlösser. Die dazugehörigen Schlüssel enthalten einen RFID-Chip mit eindeutiger Identifizierung. Schlüssel und Schalter sind kunststoffummantelt und über eine 25-kHz-Funkverbindung miteinander verbunden. Die Schalter besitzen vier digitale Ausgänge. Anwender können sie steuerungstechnisch für vier verschiedene Berechtigungen nutzen und bis zu 50 verschiedene Berechtigungsstufen individuell kombinieren. Die Schalter stellen beim Einstecken der Schlüssel die entsprechende Berechtigung sichtbar über vier LEDs frei. Bediener können den Drehschalter mit der entsprechenden Berechtigung stufenlos auf die gewünschte Funktion drehen. Die erste Variante des Schalters kann autark eingesetzt werden, die andere über IO-Link mit der Steuerung kommunizieren. Durch die IO-Link-Verbindung erfolgt die Registrierung und Zuweisung der Berechtigungsstufen im PCT oder über das TIA-Portal.

Empfehlungen der Redaktion


 
190925_SPS_160x600_ID2080de
MTS Sensor Technologie GmbH
Heilind Electronics GmbH - Oktober