24.09.2019

I/O-Module mit galvanisch getrennten Signalen



Bild: Weidmüller Gruppe

Weidmüller ergänzt die Produktfamilie U-Remote um zwei weitere I/O-Module. Aufgrund einer galvanischen Trennung von mindestens 500V zwischen den Kanälen und zum System ermöglichen sie einen störungsfreien Betrieb auch in Anwendungen mit harten Umgebungsfaktoren. Die Kanäle sind sowohl vor gegenseitiger Beeinflussung als auch gegen äußere Einflüsse geschützt. Das Eingangsmodul UR20-8DI-ISO-2W kann bis zu acht binäre Steuersignale in Zweileitertechnik erfassen. Das Ausgangsmodul UR20-4DO-ISO-4A steuert über vier Ausgänge bis zu vier Aktoren, in Zweileitertechnik mit jeweils bis zu 4ADC oder 2AAC bei bis zu 48VAC/DC an. Bei beiden Modulen befindet sich an jedem Kanal eine eigene Status-LED für Informationen über den Betriebszustand. Die Module bieten eine hohe Leistungsdichte bei erhöhter Flexibilität und haben eine Baubreite von 11,5mm.

Empfehlungen der Redaktion


 
190925_SPS_160x600_ID2080de
MTS Sensor Technologie GmbH
Heilind Electronics GmbH - Oktober