26.03.2020

Wissens Wert

Gibt es etwa eine Verbindung zwischen Covid-19 und 5G? War Wuhan nicht eine der chinesischen Teststädte für den neuen Mobilfunkstandard? Startete 5G dort nicht parallel zum Ausbruch des Virus? Wenn es an Wissen mangelt, schlägt die Zeit der Spekulation! Das zeigt die Causa Corona wieder einmal.


Mit der Kraft der Spekulationen wird 5G sogar zu einer Energiewaffe. Dieses abstruse Beispiel aus den sozialen Medien führt anschaulich vor Augen, welche Folgen fehlende Erkenntnisse in unserer fortschrittlichen Gesellschaft immer noch nach sich ziehen. Und aktuell wird so viel spekuliert und vermutet, dass echte Nachrichten und Fakten in der Masse der Mutmaßungen drohen unterzugehen. Auch deshalb fiel es so schwer, die Gefahr von Corona richtig einzuschätzen. Ob Gesellschaft, Politik oder Industrie - fast überall war diese Unsicherheit zu spüren.

Dabei flankierte das Schlagwort Unsicherheit schon länger in den Unternehmensmeldungen die abkühlende Konjunktur. In Bezug auf internationale Handelsstreitigkeiten, zunehmenden Protektionismus, den Brexit oder den Strukturwandel in der Automobilindustrie. Jetzt bei Corona entsteht der Eindruck, die Natur - beleidigt, dass sie in der Aufzählung nicht vorkam - wolle zeigen, wie Unsicherheit wirklich geht. Nach den frühen Meldungen beim Zulieferer Webasto oder beim Maschinenbauer DMG Mori, jagt in unserem Redaktionspostfach mittlerweile eine Corona-Einschränkung die nächste: Projekte werden verschoben, die Produktion hier und dort eingeschränkt, Veranstaltungen abgesagt. Während die Redaktion des SPS-MAGAZINs die Fahne hochhält, um ihre Leser auch in einem Frühjahr ohne Hannover Messe, Interpack, Drupa, Metav, Logimat, MSR-Messe oder All About Automation adäquat zu den Trends und Neuheiten der Automatisierung zu informieren (siehe auch den Kasten unten).

In den Tagen, bevor diese Ausgabe des SPS-MAGAZINs gedruckt wird, hat Deutschland - wie die meisten europäischen Staaten - deutliche Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus ergriffen. Wie stark diese spürbar sind, wenn Sie das Heft in den Händen halten, liebe Leser, kann man nur mutmaßen. Was durch Corona in den nächsten Wochen und Monaten noch passiert, vermag momentan erst recht niemand abzuschätzen. Letztlich wird die Entwicklung aber stark davon abhängen, welche weiteren Erkenntnisse zum Virus gezogen werden und welches Wissen sich in nächster Zeit aufbauen lässt. Dass es sich bei 5G tatsächlich um eine Energiewaffe handelt, kann man hingegen heute schon guten Gewissens ausschließen!

Ich wünsche eine informative Lektüre. Bleiben Sie gesund!

Anzeige