17.11.2020

Kompakt-IPCs mit hybridem Kühlsystem



Bild: Spectra GmbH & Co. KG

Die kompakten PCs PowerBox 12C1 und 12C6 von Spectra wiegen 1,7kg und verfügen über sechs CPU-Cores und max. 32GB-DDR4-Arbeitsspeicher. Die Datenspeicherung wird mithilfe mehrerer mSata- und NVMESSD-Steckplätze realisiert. Die Leistung kann z.B. mit einer zusätzlichen Hochleistungsgrafikkarte bis 50W Leistungsaufnahme erhöht werden. Das Kühlkonzept mit einer speziell entwickelten Heatpipe ermöglicht laut Hersteller einen durchgängigen Betrieb bei voller Leistung in Umgebungstemperaturen von 0 bis +45°C. Sollte die passive Kühlung nicht ausreichen, schaltet sich ein temperaturgesteuerter Lüfter automatisch hinzu. Die Erkennung von Stromausfällen und die Temperaturüberwachung sollen zur Reduzierung von Ausfallzeiten führen.

Empfehlungen der Redaktion