Oct
09
2018

Phoenix Contact verstärkt sich im Bereich der Verbindungstechnik

Die Phoenix Contact-Gruppe will Anfang 2019 zwei Unternehmen der SKS-Gruppe übernehmen: Die SKS Kontakttechnik sowie Pulsotronic. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in Niederdorf im Erzgebirge und beschäftigen jeweils mehr als 400 Mitarbeiter. Die SKS Kontakttechnik bietet elektrotechnische Komponenten und Systeme. Pulsotronic ist Hersteller von spezifischen Sensorlösungen. SKS-Gründer und bisheriger Inhaber Martin Schweitzer arbeitet seit 20 Jahren mit Phoenix Contact zusammen. Bei ihm verbleibt das Unternehmen Pulsotronic Anlagentechnik. Die Anbahnung der Übernahmen wurde von Beirat und Gesellschafter der Phoenix Contact-Gruppe eng begleitet. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Kartellamts.
Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG
Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG



www.phoenixcontact.de

Empfehlungen der Redaktion