Oct
30
2018

Kuka mit Umsatzplus im 3. Quartal

Im 3. Quartal 2018 steigerte Kuka seine Umsatzerlöse um 6,6% gegenüber dem Vorjahr. Dem leicht rückläufigen Auftragseingang in Höhe von 750,1Mio.€ (-6,8%) steht ein weiterhin hoher Auftragsbestand von ca. 2,2Mrd..€ (30.09.2018) gegenüber. Im 3. Quartal beliefen sich die Umsatzerlöse im Segment Industries auf 236Mio.€. Der Auftragseingang erreichte einen Wert in Höhe von 216,4Mio.€. Gute Ergebnisse konnten für dieses Segment vor allem in Europa und Asien erzielt werden. Im Bereich Automotive erzielte das Unternehmen Umsatzerlöse in Höhe von 404,9Mio.€ und einen Auftragseingang von 384,3Mio.€. Auch hier konnten die Auftragseingänge überwiegend aus Europa verbucht werden. Die Mitarbeiterzahl reduzierte sich zum 30. September um 2% auf 13.710. Vor dem Hintergrund der gegenwärtigen konjunkturellen Rahmenbedingungen und Geschäftsentwicklung hat Kuka seinen Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 angepasst. Der zu erwartende Umsatz liegt bei rund 3,3Mrd.€ und damit leicht unter der Prognose vom Jahresbeginn, die mit mehr als 3,5Mrd.€ angegeben wurde.



www.kuka.de

Empfehlungen der Redaktion