May
14
2019

Manz steigert Umsatz um 12% im 1. Quartal 2019

Manz steigert den Umsatz im ersten Quartal auf 76,8Mio.€ (Vorjahr: 68,5Mio.€). Der Auftragseingang lag bei 41Mio.€. Das Segment Solar zeigte sich mit rückläufigen Umsätzen gegenüber dem Vorjahr und einem deutlich positiven Ergebnisbeitrag im Rahmen der Gesamtjahreserwartungen. Der Umsatz im Segment Electronics lag deutlich über Vorjahresniveau. Das Segment Energy Storage startete verhalten in das aktuelle Geschäftsjahr. Im Bereich Contract Manufacturing verbesserten sich sowohl der Umsatz als auch das Ergebnis gegenüber den jeweiligen Vorjahreswerten. Stabil entwickelte sich der Serviceumsatz. Mit einem Auftragsbestand von 196,7Mio.€ per 30. März 2019 sieht der Vorstand das Unternehmen für das Gesamtjahr 2019 im Plan. Unter der Annahme unveränderter Rahmenbedingungen und dem Erhalt der erwarteten wesentlichen Auftragseingänge im Segment Energy Storage erwartet der Vorstand daher für das laufende Geschäftsjahr einen Umsatzanstieg zwischen 10% und 14% gegenüber 2018.



www.manz.com

Empfehlungen der Redaktion