Nov
24
2020

Analog Devices wird Mitglied im Aufsichtsrat der CLPA

Die CC-Link Partner Association (CLPA) gab heute im Rahmen der SPS bekannt, dass Analog Devices (ADI) Aufsichtsratsmitglied der CLPA wird. Dadurch will das Unternehmen vor allem sein Geschäftsfeld im asiatischen Raum erweitern, hier gilt die CC-Link-Netzwerk-Familie als gesetzter Industriestandard. Das Unternehmen geht von einer vollständigen Beteiligung an den CLPA-Vorstandsaktivitäten aus. Es will sich auch an Werbemaßnahmen beteiligen, um die Präsenz und Umsätze im asiatischen Fertigungsmarkt, aber auch in anderen Märkten der Welt zu steigern. Der Halbleiterhersteller, bekannt geworden durch die Hochleistungs-Analogtechnologie, hat kürzlich einen skalierbaren Ethernet-Switch für das industrielle Ethernet vorgestellt. Nun plant ADI im Rahmen des Engagements bei der CLPA die Implementierung von CC-Link IE TSN basierend auf seinem skalierbaren Ethernet-Switch. Der CLPA-Aufsichtsrat setzt sich damit künftig aus folgenden Mitgliedern zusammen: 3M Company, Analog Devices, Balluff, Cisco Systems, Cognex, IDEC, Mitsubishi Electric, Molex, NEC sowie Schneider Electric Japan.



www.cc-link.org/en/

Empfehlungen der Redaktion